IVECO, Ulm

Die zeitgenaue Bestückung der LKW Fertigungslinie mit Bauteilen und Kleinkomponenten erfordert das exakte Zusammenspiel zwischen Logistik, Vorproduktion und Endfertigung. 

Zur Optimierung dieser Produktionsabläufe war bei Iveco eine entscheidende Schnittstelle mitten in der der LKW-Produktion zu modernisieren. 

Dazu musste vorher der vorhandene Magnesiaestrich im laufenden Betrieb erneuert werden. Damit die Sanierung im geplanten Zeitrahmen zielsicher gelingt, wurde die vorhandene Fußbodenkonstruktion schon im Vorfeld intensiv untersucht und analysiert. Erst dann wurde entschieden welches Fußbodensystem geeignet ist.

Bautafel

Objekt:

IVECO

Fertigstellung:

2008

Flächengröße:

7.000 m²

Verwendete Produkte

Beim Objekt im Einsatz

RHEOBOND® d e r Industriebelag

Hochfester Industriebelag aus Hartbeton für Schichtdicken ab 10 mm! Der...

Zum Produkt

RHEORAPID® Schnellzement

Schnellzement zur Herstellung schwindfreier Nutzestriche RHEORAPID® Schnellzement...

Zum Produkt

LOTUSEAL® Lasur

Farbige, silikatische Oberflächenvergütung für RHEODUR® Industrieböden LOTUSEAL®...

Zum Produkt

Lage der Referenz

Standort

Adresse

IVECO, Ulm

Web

http://www.iveco.com

Systemberater

Alexander Braun

zu den Fachberatern