RHEOSTONE® Rapidmörtel

Extrem schwindarmer Rapidmörtel für dauerhafte Fußbodensanierungen

Mit RHEOSTONE® Rapidmörtel lassen sich zeitbedrängte Reparaturarbeiten auch an hoch beanspruchten Betonböden und Estrichen schnell und zuverlässig ausführen.

Dank der leichten Verarbeitung und seiner schnellen Aushärtung lassen sich mit RHEOSTONE® Rapidmörtel kleine Sanierungen in sehr kurzen Sperrfristen nachhaltig realisieren.

Risse und Abplatzungen gehören durch die spannungsarme Aushärtung von RHEOSTONE® Rapidmörtel der Vergangenheit an.

  • ersetzt teure Kunstharze!
  • früh und hoch belastbar
  • rissfrei aushärtend
  • kurzfristig beschichtbar
  • wasser- und ölfest
  • für innen und außen
Materialverbrauch: ca. 22 kg/m²/10 mm Dicke (TM)
Farbton: Mittelgrau
Anmachwasser: max. 2,0 l/15 kg Trockenmörtel
Verarbeitungszeit: 15 – 20 Minuten
Temperaturen: Raum, Untergrund, Material mind. +5°C, max. +25°C
Belegreife: < 4 CM% nach 24 Stunden
< 3 CM% nach ca. 5 Tagen
< 2 CM% mind. 14 Tage
Festigkeiten nach DIN EN 13892-2 (Güteprüfung/F.P.C.)
Druckfestigkeit: nach 1 Tag ≥ 25 N/mm²
Druckfestigkeit: nach 3 Tagen ≥ 35 N/mm²
Druckfestigkeit: nach 28 Tagen ≥ 45 N/mm²
Biegezugfestigkeit: nach 1 Tag ≥ 4 N/mm²
Biegezugfestigkeit: nach 3 Tagen ≥ 5 N/mm²
Biegezugfestigkeit: nach 28 Tagen ≥ 6 N/mm²
Oberflächenzugfestigkeit: nach 3 Tagen ≥ 1,5 N/mm²
Produktinformation »
Sicherheitsdatenblatt »
Leistungserklärung »
Prüfbericht nach AgBB Schema »