vitra Versandhalle, Weil am Rhein

Vitra weiht Produktionshalle von japanischen SAANA-Architekten ein

Das Gebäude erweitert den Campus, auf dem bereits Bauten anderer international bekannter Architekten stehen.

In der runden Form, der schillernd weißen Vorhangfassade aus Plexiglas, in der klaren Gestaltung der Lastwagen-Docks, der Fenster und der vier Eingänge zeigt der Bau seinen ganz eigenen Charakter innerhalb der anderen Bauten.

Für multifunktionelle Nutzung sorgt der helle, grauweisse, monolithische ixDur- Industrieboden!

Bautafel

Objekt:

vitra Versandhalle, Weil am Rhein

Planender Architekt:

Sanaa

Fertigstellung:

2008

Flächengröße:

20.000 m²

Verwendete Produkte

Beim Objekt im Einsatz

SILATEX® HZ-Spezial

Garantierter Verschleißschutz für multi­funktionelle Industrieböden Integrierte...

Zum Produkt

LOTUSEAL® HZ-Finish

Leicht lasierende, auf SILATEX® HZ-Spezial abgestimmte Silikatvergütung  Bei der...

Zum Produkt

Lage der Referenz

Standort

Adresse

Vitra Design Museum, Charles-Eames-Straße 2, 79576 Weil am Rhein

Web

www.vitra.com

Systemberater

Alexander Braun

zu den Fachberatern