Erweiterungsbau „Pavillon Carl-Platz-Schule“, Herzogenaurach

Für den Neubau „Pavillon Carl-Platz-Schule“ erhielt das Nürnberger Büro Bär Stadelmann Stöcker Architekten mit seinem Vorschlag eines punktförmigen Baukörpers den Zuschlag.

Das neue Schulgebäude ergänzt das Bestandsgebäude als ein weiteres öffentliches Gebäude im Ortsbild von Herzogenaurach.

Der dreigeschossige Neubau verleiht dem Pausenhof eine neue räumliche Fassung. Der U-förmige Grundriss öffnet sich nach Süden zum gemeinsamen Platz mit Blick zum Weiher. 

Im Inneren betonen glatte Oberflächen der bündigen Holztüren die raue Struktur des Wasserstrichziegels.

In den hoch beanspruchten Bereichen, wie Flure und Treppenhäuser, wurde ein Terrazzoestrich aus RHEORAPID® Schnellzement verlegt, der sich harmonisch in die Arichtektur des Schulgebäudes einfügt. 

Bautafel

Objekt:

Erweiterungsbau „Pavillon Carl-Platz-Schule“, Herzogenaurach

Planender Architekt:

Bär Stadelmann Stöcker Architekten

Fertigstellung:

2018

Flächengröße:

1.000 m²

Verwendete Produkte

Lage der Referenz

Standort

Adresse

Carl-Platz-Schule, Herzogenaurach

Web

www.grundschule-herzogenaurach.de

Systemberater

Andreas Bartsch

zu den Fachberatern