IKEA, Braunschweig

Das schwedische Einrichtungshaus in Braunschweig wird übers Wochenende im SB-Bereich saniert. Die Anforderungen sind dabei höher als bei vergleichbaren Einrichtungshäusern, da die Lagerfläche sowohl in der SB- als auch in der Markthalle zugleich eine Verkaufsfläche ist. Der Boden wird nicht nur durch den regen Kundenverkehr mit Einkaufswägen, sondern auch durch Flurförderfahrzeuge stetig beansprucht. Die beste Lösung für solch ein Nutzungsprofil und die geforderten sehr kurzen Sperrzeiten sind Hartbetonbeläge aus RHEOBOND®. Er ist extrem verschleißfest und widerstandfähig selbst bei 10mm Schichtdicke. Er erhärtet rissfrei und ermöglicht durch seine unproblematische Verarbeitbarkeit eine sichere und planbare Fertigstellung in kurzer Zeit.

Auf ein möglichst geringes Emissionsverhalten der eingesetzten Baustoffe legt IKEA einen großen Wert. Mit dem AgBB-geprüften RHEOBOND® Hartbetonbelag kann man in dieser Hinsicht sicher bauen. Er ist ökologisch unbedenklich und verleiht mit seiner zeitlosen und natürlichen mineralischen Optik den Flächen einen modernen Charakter.

Anforderung:
• geprüftes Emissionsverhalten der Baustoffe
• sehr kurze Sperrzeiten der Verkaufsflächen
• pflegeleicht
• reparaturfähig
• Beanspruchung durch Publikumsverkehr und Flurförderfahrzeuge
• Lasteinwirkungen > 5kN/m²

Umsetzung:
• AgBB-konforme Baustoffe verwendet
• RHEOBOND® auf Bestandsbeton im Verbund eingebaut
• Oberfläche poliert und farblos vergütet
• Innerhalb eines Wochenendes realisiert

Bautafel

Objekt:

Einrichtungshaus mit lagerähnlichen Verkaufsräumen

Planender Architekt:

hausinterne Bauabteilung

Fertigstellung:

2018

Flächengröße:

1.500 m²

Verwendete Produkte

Beim Objekt im Einsatz

RHEOBOND® d e r Industriebelag

Hochfester Industriebelag aus Hartbeton für Schichtdicken ab 10 mm! Der...

Zum Produkt

RHEODUR® System-Haftbrücke

Werksgemischte System-Haftbrücke für RHEODUR® und RHEOBOND® Estriche RHEODUR® und...

Zum Produkt

Lage der Referenz

Standort

Adresse

IKEA, Braunschweig

Web

www.ikea.com

Systemberater

Michael Rieger

zu den Fachberatern